Sie möchten Ihre Altersvorsorge nach Ihren eigenen Plänen und Wünschen gestalten und Ihre persönliche Vorsorgelücke schließen? Niemand beschäftigt sich gern mit dem Tod. Doch wer andere – Partner, Kinder, Angehörige – zu versorgen hat, sollte mögliche finanzielle Folgen bedenken.

Rentenversicherung

Sie möchten Ihre Altersvorsorge nach Ihren eigenen Plänen und Wünschen gestalten und Ihre persönliche Vorsorgelücke schließen? Dann tun Sie dies am besten mit einer privaten Rentenversicherung. Mit dieser eigenverantwortlichen Altersvorsorge sichern Sie sich den Anspruch auf eine lebenslang garantierte Rente. Das genau ist auch der große Vorteil der privaten Rentenversicherung: dass die Rente lebenslang gezahlt wird – auch dann, wenn das Kapital rechnerisch schon verbraucht ist.

Wenn der Versicherte kurz nach Renteneintritt stirbt, werden in der Regel die Rentenzahlungen eingestellt. Dies lässt sich vermeiden, indem man eine so genannte Rentengarantiezeit von z.B. fünf, zehn oder 15 Jahren vereinbart. Dann würde die Versicherung im Todesfall die Rente an die Erben weiterzahlen.

Vergleichsrechner Rentenversicherung.

Risiko-Lebensversicherung

Niemand beschäftigt sich gern mit dem Tod. Doch wer andere – Partner, Kinder, Angehörige – zu versorgen hat, sollte mögliche finanzielle Folgen bedenken: So drohen oft große wirtschaftliche Schwierigkeiten, wenn der Ernährer einer Familie ausfällt. Die Witwen- und Waisenrente reicht beispielsweise selten aus, um die Familie nach dem Tod eines Elternteils zu versorgen. Was also tun, um die Familie zu schützen? Eine Risiko-Lebensversicherung abschließen! Sie zahlt im Todesfall die vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen aus, unabhängig von der Laufzeit und der Höhe der eingezahlten Beiträge.

Auch wenn Sie einen hohen Kredit aufnehmen – etwa zur Finanzierung einer Immobilie – empfiehlt sich eine Risiko-Lebensversicherung. Im Ernstfall können Ihre Angehörigen diesen Kredit dann mit der Versicherungsleistung der Risiko-Lebensversicherung tilgen.

Vergleichsrechner Risiko-Lebensversicherung.

Kapital-Lebensversicherung

Die Kapital-Lebensversicherung bietet gleichzeitig Risikoschutz für Ihre Familie und Rendite für Ihr Erspartes: Im Gegensatz zur Risiko-Lebensversicherung zahlt die Kapital-Lebensversicherung die vereinbarte Summe nicht nur im Todesfall, sondern auch im Erlebensfall.

Gezahlt werden nach Vertragsablauf die Beiträge und die Überschussbeteiligung: Dabei liegt die Gesamtverzinsung. Im Todesfall wird eine vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen/Bezugsberechtigten ausbezahlt.

Hier erfolgt die Vermittlung ausschließlich nach einem persönlichen Beratungsgespräch.

Riester-Rente

Sie wollen Ihre Vorsorgelücke schließen, um im Alter finanziell versorgt zu sein? Dann könnte die Riester-Rente ein guter Einstieg sein – eine staatlich geförderte Privatvorsorge, die sicher ist und eine attraktive Rendite bietet.

Sie zahlen während Ihres aktiven Arbeitslebens Beiträge in einen privaten Rentenvertrag, etwa einen Banksparplan oder einen Investmentfonds. Als Bonus erhalten Sie immer höhere staatliche Zulagen und Steuervergünstigungen. Durch diese Förderung erwirtschaftet die Riester-Rente eine attraktive Rendite. Später erhalten Sie dann lebenslang monatliche Leistungen – in Form einer Rente oder eines Auszahlungsplans; eine Teilauszahlung ist auch möglich.

Die Förderung im Detail: Wer 2012 vier Prozent des Brutto-Jahresgehaltes in eine geförderte private Altersvorsorge investiert hat, bekommt zusätzlich vom Staat 154 Euro – ein Ehepaar das Doppelte; dazu kommen 185 Euro pro Kind. Für ab 2008 geborene Kinder erhöht sich die Zulage sogar auf 300 Euro pro Kind. Riester-Sparer unter 25 Jahren erhalten zusätzlich eine einmalige Sonderzuwendung in Höhe von 200 Euro.

Vergleichsrechner Riester-Rente.

Rürup-Rente

Für rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer und Angestellte, sowie für Selbstständige und Freiberufler sollte eigenverantwortliche Vorsorge Pflicht sein. Hier ist die Rürup-Rente mit ihren lebenslangen Rentenleistungen eine gute Lösung. Dank der hohen steuerlichen Förderung bietet sie eine attraktive Rendite. Im Jahr 2014 werden hier die Beiträge bis zu 78% staatlich gefördert.