Ladenmiete kürzen wegen Corona-Schließung?

Muss ein Ladenlokal im Corona-Lockdown schließen, darf der/die Mieter*in die Kaltmiete um 50 Prozent kürzen. Die gesamte Miete nicht zu zahlen ist allerdings unzulässig: Weder Mieter*in noch Vermieter*in haben die staatliche Schließungsanordnung zu verantworten, die finanzielle Einbuße ist deshalb von beiden je zur Hälfte zu tragen, entschied jetzt das Oberlandesgericht Dresden. Die Betreiberin eines Kleidungsgeschäfts […]