Elektronikversicherung

Hochentwickelte, sensible und teure elektronische Geräte sind heute in sehr vielen Betrieben unentbehrliche Helfer bei der täglichen Arbeit. In fast allen Firmen sogar absolute Basis, um auf Dauer überhaupt ertragreich arbeiten zu können. Welche Auswirkungen hätte es für Ihren Betrieb, wenn Sie Ihre technischen Geräte nicht nutzen könnten und gleichzeitig für Ersatz sorgen müssten?

Eine Elektronikversicherung versichert elektronische Geräte, Anlagen und Systeme, beispielsweise Daten- und Kommunikationstechnik, Bürotechnik, Mess- und Prüftechnik, elektronische Kassen und Waagen, Bild- und Tontechnik aber auch Medizintechnik. Fest installierte Datenträger wie Festplatten sind dabei mitversichert.
Es gilt Sachschäden durch nicht rechtzeitig vorhergesehene Ereignisse und das Abhandenkommen versicherter Sachen durch Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung, Vorsatz Dritter, Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Ruß und Rauch, Schmoren, Sengen, Glimmen, Wasser aller Art, Feuchtigkeit, Sturm, Frost, Überschwemmung, Kurzschluss, Überstrom, Überspannung sowie Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler abzusichern.

Nicht versichert ist Abnutzung und Alterung, Werkzeuge und Verschleißteile, Wartungen und vorbeugende Instandhaltungsmaßnahmen, betriebsbedingtes Einwirken von Feuchtigkeit und Säuredämpfen, Vorsatz des Versicherungsnehmers, Krieg, Kernenergie, innere Unruhen, Erdbeben.

Versicherungsschutz besteht innerhalb der im Versicherungsvertrag eingetragenen Betriebsgrundstücke, bei entsprechender Vereinbarung gilt auch das Bewegungsrisiko mitversichert. Ersetzt werden in den meisten Fällen die Neuanschaffung der Geräte, bzw. deren Reparatur, sowie die Kosten für die Aufräumarbeiten.

Für den Ernstfall empfiehlt sich der Abschluss weiterer Versicherungen wie die Datenversicherung, die Cyberversicherung, die Betriebsunterbrechungsversicherung oder die Mehrkostenversicherung, um Ihren Betrieb im Schadenfall reibungslos fortzuführen. Durch Schäden an elektronischen Anlagen kann es zum Verlust von unternehmenswichtigen Datenbeständen kommen. Eine Datenversicherung übernimmt für Sie alle finanziellen Aufwendungen für die Wiederbeschaffung und Wiedereingabe von Daten, Programmen und Datenträgern. Die Cybersicherung schützt Sie nicht vor Hackerangriffen, steht Ihnen aber helfend zur Seite. Denn oft kommt diese nicht nur für den entstandenen Schaden auf, sondern bietet auch Unterstützung in datenschutzrechtlichen Fragen oder begleitet das weitere Vorgehen im Ernstfall. Eine Betriebsunterbrechung ersetzt Ihnen die Kosten, die Sie nicht erwirtschaften können, weil der frühere betriebsfertige Zustand einer beschädigten Sache wiederhergestellt oder eine zerstörte Sache durch eine gleichartige ersetzt werden muss.

Wir möchten Sie bei diesem Thema auf die Wichtigkeit einer Beratung hinweisen.

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Bahnhofstraße 7, 69189 Schriesheim

06203 – 95 65 56 21

info@via-versicherungsmakler.de